Startseite » Lehre

Lehre

Hebräischunterricht

  • Sommerkurs Biblisches Hebräisch, von 1998 bis 2002 jährlich Anfang August bis Ende September (120-stündiger Intensivkurs)
  • weiterführende Hebräischkurse und -übungen (Biblisches Hebräisch, kurze Einführungen in die rabbinischen, mittelalterlichen und modernen Sprachstufen des Hebräischen) von 1998 bis 2001 in jedem WiSe und im SoSe 1999
  • Hebräisch und Musik (Übung im SoSe 2003)
  • Hebräisch II a (Übung im WiSe 2004/2005)
  • Hebräisch II b (Übung im SoSe 2005)
  • Hebräisch Anfängerkurs (WiSe 2006/2007 bis SoSe 2007)

Einführungen in das Alte Testament/die Hebräische Bibel

  • Einführung in das Alte Testament (Vorlesung im WiSe 2001/2002; WiSe 2002/2003 und WiSe 2004/2005)
  • Einführung in die Exegese alttestamentlicher Texte (Proseminar im WiSe 2003/2004)
  • Bibelkunde des Alten Testaments/der Hebräischen Bibel (Proseminar im WiSe 2005/2006)
  • Einführung in Sprache und Denken der Hebräischen Bibel (SoSe 2006)
  • Einführung in die Bibel (Vorlesung im WiSe 2007/2008 und WiSe 2008/2009 gemeinsam mit Gastprof. Dr. Ralf Wüstenberg)
  • Einführung in das Alte Testament (Vorlesung im Wintersemester 2011/2012)
  • Einführung in die rezeptionsorientierte Exegese (Seminar im SoSe 2013)

Alttestamentliche Themen

  • Biblische Erzählkunst – eine Einführung (Seminar im SoSe 1998 gemeinsam mit Prof. Dr. Thomas Naumann)
  • Isaak – der vergessene Erzvater (Seminar im WiSe 1999/2000)
  • Konfliktgeschichten in der Hebräischen Bibel (Seminar im WiSe 2002/2003)
  • Die Körpersymbolik der Hebräischen Bibel (Seminar im SoSe 2003)
  • Zwischen Lebensfreude und Verzweiflung. Das Buch Kohelet (Seminar im WiSe 2003/2004 und 2008/2009)
  • Die Psalmen (Pro-/Seminar im SoSe 2004)
  • Weisheit in Israel (Pro-/Seminar im WiSe 2004/2005)
  • Frauen im Alten Testament (Pro-/Seminar im SoSe 2005)
  • Theologie des Alten Testaments (Pro-/Seminar im WiSe 2005/2006)
  • Die Bibel in gerechter Sprache (Seminar im WiSe 2006/07)
  • Kinder, Familie, Verheißung (Seminar im SoSe 2011)
  • „Das Nächstenliebegebot Lev 19,18 in jüdischer und christlicher Rezeption.“ (Seminar im SoSe 2012)
  • Lektüre ausgewählter Psalmen (Seminar im WiSe 2012/2013)
  • Das Buch Exodus (Seminar im SoSe 2014)
  • Essen und Trinken im Alten Testament (Seminar im WiSe 2014/2015)
  • „… kein Bildnis machen“? Das Bilderverbot im Alten Testament (Seminar im SoSe 2015)

Interdisziplinäres

  • Hebräisches und griechisches Denken (Seminar im WiSe 1998/99 gemeinsam mit Stefan Heuser, Systematische Theologie, Erlangen)
  • Liebe und Sexualität als Thema biblischer Anthropologie und Ethik (Seminar im SoSe 1999 gemeinsam mit Karl Friedrich Ulrichs)
  • Wie verstehen wir, was wir lesen? Zentrale Aspekte Biblischer Hermeneutik (Seminar im SoSe 2004)
  • Geburt als Thema biblischer Anthropologie und Ethik (Seminar im SoSe 2006 gemeinsam mit Dr. Stefan Heuser, Erlangen)
  • Zur Wirkungsgeschichte biblischer Texte in Bildungszusammenhängen (Pro-/Seminar im WiSe 2007/2008 gemeinsam mit Studienleiter Pfr. Dietmar Gerts und Gastprof. Dr. Ralf Wüstenberg)

Judaistik

  • Einführung in die jüdische Schriftauslegung (Übung im SoSe 1998)
  • Streit um Abrahams Erbe. Abraham in jüdischer und christlicher Perspektive (Blockseminar im WiSe 2001/2002 gemeinsam mit Prof. Dr. Thomas Naumann und Pfarrer Ralph van Doorn)
  • Exkursion in das jüdische Wien (2000), gemeinsam mit ESG-Pfarrer Ralph van Doorn
  • Seminare im Lehrhaus Siegen
  • Leitung von Arbeitsgruppen bei den Jahrestagungen des Arbeitskreises Kirche und Israel

Sonstiges

  • Kolloquium für ExamenskandidatInnen (WiSe 2000/2001)
  • Vorträge in Kirchengemeinden und christlich-jüdischen Arbeitsgemeinschaften
  • Lehrerfortbildung für das Schulreferat Siegen (Herbst 2001) und das Evangelische Bildungswerk der EKBO (2005)
  • Coaching für Theologie-Studierende (WiSe 2006/07)
  • Teilnahme an hochschuldidaktischer Fortbildung

Kurse im Theologischen Studienseminar der VELKD

  • Nachhaltigkeit“ – Chancen und Grenzen eines gesellschaftlichen Leitbegriffs – theologische reflektiert (8.04.–18.04.2013)
  • Gott ist Licht (1Joh 1,5) – zur theologischen und anthropologischen Bedeutung des Lichts in Bibel, Religion, Kunst und Naturwissenschaft (10.06.–21.06.2013)
  • Aktuelle Konzeption von Gemeindeleitung – theologische Grundlagen und praktische Analysen (16.09.–27.09.2013)
  • Kirche situationsgerecht, systemadäquat und konziliar leiten. Ein einführender Kurs für stellvertretend Leitende auf der Ebene der Ephorie (21.10.–26.10.2013)
  • Predigen im kirchenleitenden Amt. Kollegialer Austausch auf der mittleren Leitungsebene / Ephorie (11.11.–Fr., 15.11.2013)
  • Neu im kirchenleitenden Amt. Chancen und Herausforderungen in Dekanat, Superintendentur, Kirchenkreis, Propstei oder Sprengel (7.01.–17.01.2014)
  • Exegetisch-homiletische Werkstatt zu Texten der VI. Perikopen-Reihe (10.02.–21.02.2014)
  • Andachten. Frischer Wind für ein bewährtes Format (10.03.–14.03.2014)
  • „Was ist Wahrheit?“ – eine Auseinandersetzung mit dem Konstruktivismus (24.03.–28.03.2014)
  • „Alles in bester Ordnung im Pfarrdienstrecht?“
    Praxiswerkstatt zum neuen Pfarrdienstgesetz der EKD (19.05.–22.05.2014)
  • „Reformation und Politik“ – Die reformatorische politische Ethik angesichts heutiger politischer Herausforderungen (28.07.–1.08.2014)
  • Sehnsucht nach Gott. Exerzitien im Alltag und auf der Straße (15.09.–26.09.2014)
  • Führen und Leiten mit Geist und Persönlichkeit. Ein Orientierungskurs für stellvertretend Kirchenleitende in Dekanat, Superintendentur usw. (13.10.–17.10.2014)
  • Gesund und fröhlich vom Vikariat bis zur Pension. Erfolgreiche Instrumente zur Arbeits- und Lebenszufriedenheit – Tagung der theologisch und juristisch Verantwortlichen für Personalfragen (22.10.– 25.10.2014)
  • Bitte nehmen Sie sich Zeit! Der Umgang mit der Zeit – biblisch, gesellschaftlich, persönlich. Für Kirchenleitende (10.11.–14.11.2014)
  • Neu im kirchenleitenden Amt. Chancen und Herausforderungen in Dekanat, Superintendentur, Kirchenkreis, Propstei oder Sprengel (07.01.2015–17.01.2015)
    Kirche leiten im Ehrenamt. Ein Einführungskurs für Mitglieder von Synoden, Kirchenkreis- und Gemeindegremien (04.02.2015–08.02.2015)
  • Meine letzte Dekade im kirchenleitenden Amt. Ein Bilanzierungskurs für Ephoren (15.02.2015–19.02.2015)
  • Good news! Evangelium predigen. Exegetisch-homiletische Werkstatt zu Texten der I. Perikopenreihe (09.03.2015–19.03.2015)
  • Ethik in der Öffentlichkeit. Für Kirchenleitende der mittleren Ebene (18.05.2015–22.05.2015)
  • Studienkurs zu Fragen des Kirchen- und Staatskirchenrechts. (08.06.2015–12.06.2015)
  • Hebräisch auffrischen mit der Musik der Psalmen. Kurs für motivierte Rückgeschrittene (22.06.2015–03.07.2015)
  • Stellvertretend leiten. Orientierungskurs für Stellvertretende in den Ephorien. Mit einem Schwerpunkt zur Kunst des Streitens (21.–26.9.2015)
  • „…kein Bildnis machen“? Das Bilderverbot in der christlichen und jüdischen Tradition (25.–28.10.2015)
  • Neu im ephoralen Amt. Chancen und Herausforderungen in Dekanat, Kirchenkreis oder Propstei (11.-22.1.2016)
  • Update AT. Neues aus dem Alten Testament (15.-25.2.2016)
  • Kirche ohne Grenzen. Pastoralkolleg D-A-CH (10.-15.4.2016)

Wenn Sie an einer meiner Lehrveranstaltungen teilgenommen haben, bewerten Sie diese bitte auf dieser Seite.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: